Dirigent Teenies

Unser Jugenddirigent Ralf Glock ist ein Eigengewächs des Musikvereins Erdmannhausen. Er begann im Jahr 1981 mit seiner Ausbildung an der Klarinette, später kam dann noch das Saxophon dazu. Im Rahmen seiner Ausbildung durchlief er die D-Lehrgänge 1 bis 3 und wurde 1987 als erstes Mitglied des MVE in das Kreisjugendorchester berufen. 1995 übernahm er einige Jahre als stellvertretender Jugendleiter Mitverantwortung für die Jugendlichen unseres Vereins. 

 1996 hat er seinen ersten Auftritt als Dirigent mit unserer Teenieband. Im Jahr 2000 absolvierte er den C1-Lehrgang und im Oktober 2000 wurde er offiziell als Dirigent der Jugendkapelle (Tennieband) eingesetzt. 

 In den Jahren 2002 bis 2005 war der Komponist und Arrangeur Jan Willems sein Lehrer an der Klarinette und dem Dirigat. Dieser war zu dieser Zeit Leiter der Stadtkapelle Großbottwar, von wo er dann später nach Villingen-Schwenningen wechselte. Mit unserer Teenieband tritt Ralf Glock bei den verschiedensten Veranstaltungen auf, ob dies nun Betriebsfeste, Gemeinschaftskonzerte mit Nachbarvereinen, Straßenfeste oder Waldfeste sind. Den Höhepunkt bildet alljährlich unser Kirbekonzert (Jahreskonzert) im Oktober, für das unsere Jugendlichen und Ralf Glock mit konzertenten Stücken ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen können.

Probe Teenies

Die Probe unserer Teenies findet in der Regel einmal pro Woche, Donnerstag von 18.45 bis 19.45 Uhr statt. Vor besonderen Spielterminen (Jahresfeier, Kirbekonzert), ist schon mal eine zweite Probe in der Woche nötig, die dann auch von 18.45 bis 19.45 Uhr am Dienstag stattfindet.

Die Unterrichtsstunden für die Ausbildung werden individuell gehandhabt und sind mit den Ausbildern abgestimmt.

 

Haben Sie Lust mit Ihrem Kind an einem unserer Probeabenden vorbeizuschauen, so wäre es schön, wenn Sie sich einfach kurz bei unserer Jugendleiterin Sandra Kober-Beck telefonisch oder per Mail melden würden, sie steht Ihnen dann an diesem Abend zur Verfügung und wird Ihre Fragen gerne beantworten.

Sie sind herzlich eingeladen, wir freuen uns auf Sie. 

Jugendleiter

Hallo liebe Jungmusiker und Eltern,

wir, Sandra Kober-Beck und Laura Müller-Krauter, sind die beiden Jugendleiter und haben es uns zur Aufgabe gemacht, Kinder und Jugendliche in die Welt der Musik zu entführen und ihnen zu zeigen, wieviel Spaß man hier haben kann. Sei es beim Musizieren in der Gruppe, alleine oder einfach bei unseren Teenietreffs und vielen anderen Gelegenheiten, die sich bei uns im Musikverein bieten.

Beide spielen wir in der Aktivenkapelle des Vereins und helfen schon mal in der Teenieband aus, wenn es notwendig ist. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied und hoffen, dass noch viele bei unseren Teenies anklopfen.

Also, einfach mal melden.

Liebe Grüße
Sandra und Laura

 

Kontakt:

Sandra Kober-Beck
Jugendleiterin Musikverein Erdmannhausen
Email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Teenies

 Teenie-Band

Info Teenies

Die Mitglieder unserer Jugendkapelle, wir nennen Sie "Teenies" und deswegen auch "Teenie-Band", erfreuen sich regen Zuspruchs, worüber wir auch sehr froh sind, denn der Nachwuchs ist das Kapital des Vereins.

Die Teenie-Band wurde im Februar 2017 mit Jungmusikern, u. a. aus der Spielgruppe, neu besetzt. Ihren ersten Auftritt hatten sie beim Elternnachmittag "Wir Teenies machen Musik" und einen weiteren am 1. Mai bei unserem Maifest.

Ihren ersten Auftritt außerhalb des Musikerheims hatten sie am 25. Juni 2017 am Tag der offenen Tür der Fa. Probst:

 

Unsere Teenie-Band begleitete im Januar 2017 einen Taufgottesdienst.

In dieser Besetzung waren die nun "herausgewachsenen Teenies" zum letzten Mal zu hören.

 

Die Jugendlichen erhalten eine fundierte Ausbildung bei sehr engagierten Ausbildern an den verschiedensten Instrumenten.

Im einzelnen sind dies Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Flügelhorn, Posaune, Tenorhorn und Schlagzeug.

Unser Verein verfügt über einen guten Fundus an eigenen Instrumenten, daher muss ein Anfänger nicht gleich ein eigenes Instrument mitbringen, sondern kann über die Instrumente des Vereins gegen eine geringe Gebühr verfügen. (Siehe Mitgliedschaft).

Neben den Ausbildungszeiten, die durch unsere Ausbilder individuell angeboten werden, findet für die Teenies die bereits in der Teenie-Band spielen einmal wöchentlich eine gemeinsame Probe statt.

 Einmal im Jahr, in der Regel im Oktober, findet unser sogenanntes "Teenie-Vorspielen" statt. Hierbei dürfen unsere Teenies die sich noch in Ausbildung befinden beweisen, was sie auf dem Kasten bzw. in der Lunge haben, denn dazu sind Eltern, Großeltern, Freunde usw. eingeladen und vor dieser großen Kulisse dürfen sie die mit ihren Ausbildern einstudierten Musikstücke vortragen.

 Die Teenie-Band eröffnet das "Teenie-Vorspielen"

Für das erste Vorspielen vor Publikum gibt es eine richtige Urkunde

Für unsere Teenies wird einiges geboten, damit das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Gemeinschaft richtig lebt. Unser "Jugendleiterteam" gibt sich sehr viel Mühe, damit immer Leben in der Bude ist. Neben zahlreichen Auftritten bei den verschiedensten Anlässen, gibt es unsre beliebten "Teenie-Treffs" in unserem schönen Vereinsheim mit Spiel und Spaß (Karaoke, Wii-Spiele, Basteln usw.). Und mindestens einmal im Jahr wird eine Übernachtung mit viel Überraschungen durchgeführt. Wir drängen aber auch nach draussen und lassen es uns bei Pizza, Eis, Bootsfahrten, Schlittschuhlaufen, Ausstellungsbesuchen, Schnitzeljagten und vielen anderen Dingen gut gehen.

 

Teenies begleiten einen Taufgottesdienst